Die Firmengeschichte

2014 | Mit Markus Staffelbach wird ein langjähriger Mitarbeiter Teilhaber der Wieland AG. Als Mitglied des Verwaltungsrates kann er auch strategische Entscheide mitbeeinflussen.

 

2013 | Am Firmensitz in Kriens werden die Büroräumlichkeiten ausgebaut. Für effizientes und zielgerichtetes Arbeiten in den Bereichen Planung und Administration steht nun genügend Platz zur Verfügung.

 

2012 | 100 Jahre Wieland Sanitär Kriens – das Jubiläum wird zusammen mit zahlreichen Kundinnen und Kunden, mit Geschäftspartnern und Behörden gefeiert.

 

2005 | Mit Hanspeter Meier übernimmt der langjährige Geschäftsführer den Vorsitz im Verwaltungsrat.

 

1997 | Hanspeter Meier wird neuer Geschäftsführer. Er ist Teilhaber und Mitglied des Verwaltungsrates der Firma Wieland AG.

 

1988 | Rita Bettinaglio-Wieland, die Tochter von Otto Wieland, übernimmt die Leitung der Firma und das Präsidium im Verwaltungsrat in der dritten Generation.

 

1977 | Umwandlung der Einzelfirma in eine Familien-Aktiengesellschaft.

 

1966 | Erweiterung der eigenen Werkstatt und des Lagers.

 

1953 | Otto Wieland junior übernimmt das Geschäft.

 

1945 | Die Firma heisst jetzt Otto Wieland + Sohn. Gleichzeitig erweitert man das Angebot mit dem eigenen Boilerbau.

 

1936 | Der Sohn, Otto Wieland junior, wird zum Brunnenmeister-Stellvertreter ernannt.

 

1918 | Die Gemeinde Kriens wählt Otto Wieland zum Brunnenmeister.

 

1912 | Otto Wieland gründet eine eigene Firma in Kriens. Der damals gewählte Firmenstandort ist noch heute der Firmensitz der Wieland AG.

Kontakt

Ab 28.9.2020 neue Adresse!

Lieferadresse:

Wieland AG
Rainacherstrasse 47
CH- 6012 Obernau

Tel. 041 320 22 44
Fax 041 320 47 55

Mailkontakt

Finden Sie uns auf Google Maps


Rechnungsadresse:

Wieland AG
Hobacherweg 3
CH- 6010 Kriens 

News

Aktion: Ouooker ohne Montage

Weiterlesen

Film

Film
Wassertropfen